Auf die Verträge zwischen dem Auftragsgeber und Auftragnehmer, Veranstaltungsservice DJ Cap. Steven, im folgenden “DJ Cap. Steven” genannt, finden folgende Geschäftsbedingungen des Auftragnehmers Anwendung:

 

1. Allgemeines

Die Musik- und Technikauswahl wird während des gesamten Engagements dem Motto der Feier und den Absprachen und Wünschen des Auftragsgebers angepasst. Sie unterliegen den Erfahrungen von DJ Cap. Steven und werden nach bestem Wissen und Möglichkeiten zum Wohl des Kunden und der Feier umgesetzt.

Es findet (spätestens 7 Tage vor Veranstaltungsdatum) ein Vorgespräch zwischen Auftraggeber und DJ Cap. Steven über den gewünschten Ablauf und die genauere technische Ausstattung des Events statt (wahlweise telefonisch oder persönlich).

 

2. Angebote und Abschluss

Alle unsere Angebote sind freibleibend. Ein Vertrag kommt erst dann zustande, wenn DJ Cap. Steven eine entsprechende Auftragsbestätigung in Textform an den Auftraggeber sendet. Mündliche Zusagen müssen zur ihrer Gültigkeit in Schriftform festgehalten werden.

 

3. Leistungen

Vermittlung und Buchung von mobilen DJs und Durchführung der vereinbarten Veranstaltung laut Angebot
Bereitstellung von Ton- und Lichttechnik, Lieferung von Werbematerialien wie z.B. Displays, Theken, Zelten und Drucksachen.

 

4. Anmeldung und Lizenzzahlung an die GEMA
Prinzipiell ist immer der Veranstalter – also z. B. der Discothekenbetreiber oder der Organisator einer Veranstaltung – verantwortlich für die Anmeldung und Lizenzzahlung an die GEMA. Die Anmeldung erfolgt über die zuständige GEMA-Bezirksdirektion (
http://www.gema.de/plz-suche/).

 

5. Haftung
Für Personen- und/oder Sachschäden während einer Veranstaltung haftet ausschließlich der Auftragsgeber.

Sofern durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten von DJ Cap. Steven der Schaden verursacht worden ist, ist der Veranstalter von der Haftung befreit. Die Haftung von DJ Cap. Steven ist auf die Höhe der Gage beschränkt.
Für Schäden an Equipment und Musikdatenträgern von DJ Cap. Steven, die während der Veranstaltung durch Gäste/Publikum fahrlässig, grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden, haftet der Auftraggeber. Sofern DJ Cap. Steven durch nicht durch ihn zu verantwortende Umstände (höhere Gewalt, Naturkatastrophen, behördliche Anordnungen, Betriebsstörungen beim Veranstalter, Stromausfall- und / oder Stromschwankungen) die vereinbarten Leistungen nicht erbringen kann, hat der Kunde kein Recht auf Rücktritt vom Vertrag, keinen Anspruch auf Schadensersatz, kein Recht auf Zurückhaltung einer Zahlung. Kommt es zu Auseinandersetzungen zwischen Gästen/Publikum im Veranstaltungsraum ist DJ Cap. Steven berechtigt das Programm ohne Leistungsabzug zu unterbrechen, ggf. auch ganz abzubrechen.

 

6. Preise
Alle in Angeboten und Buchungsbestätigungen genannten Preise für Privatveranstaltungen wie Hochzeit oder Geburtstagsfeier verstehen sich ohne Umsatzsteuer Gemäß § 19 UStG. Zusätzliche Leistungen, die in der Auftragsbestätigung nicht enthalten sind, werden entsprechend nachträglicher Vereinbarung zusätzlich berechnet.

Die Gage ist unabhängig vom Erfolg der Veranstaltung.

 

7. Aufpreise

Sollte wegen der Entfernung von Wohn- und Veranstaltungsort eine Übernachtung zu Grunde liegen (Fahrzeit mehr als

2,0 Stunden oder mehr als 100 Kilometer) sind die Kosten vom Auftragsgeber zu tragen. Die Übernachtung beinhaltet ein Hotel/ Motel mit mind. 2 Sternen und morgendlichen Frühstück. Die Kosten werden separat in Rechnung gestellt.

Des weiteren werden für Lieferungen in Etagen mehr als Parterre ein Aufpreis veranschlagt sowie Notfalleinsätze, mit Buchung bis 48 Stunden vor der Veranstaltung. Diese werden separat mit den Auftraggeber ausgehandelt.

 

8. Auftragsstornierung

Ein Rücktritt seitens des Kunden ist möglich, jedoch werden Stornogebühren/angefallene Kosten/erbrachte Leistungen wie folgt berechnet:
bei Absage bis 5 Monate vor dem Termin: keine Stornogebühren ,es werden jedoch angefallene Kosten und erbrachte Leistungen berechnet
bis 2 Monate vor dem Termin: 55,- € pauschal, zusätzlich werden die angefallenen Kosten und die erbrachten Leistungen berechnet
bis 4 Wochen vor dem Termin: 95,- € pauschal, zusätzlich werden die angefallenen Kosten und die erbrachten Leistungen  berechnet
bis 14 Tage vor dem Termin: 50% des vereinbarten Honorars, zusätzlich werden die angefallenen Kosten und die erbrachten Leistungen berechnet
bis zum/am Veranstaltungstag: 75% des vereinbarten Honorars, zusätzlich werden die angefallenen Kosten und die erbrachten Leistungen berechnet.
Stornogebühren wegen unabwendbaren Ereignissen (z.B. schwerer Krankheit, Tod. . .) fallen nicht an.
Die bis zum Zeitpunkt der Stornierung angefallenen Kosten und erbrachten Leistungen werden in Rechnung gestellt.
Ein Rücktritt vom Vertrag / von der Buchung hat beiderseitig so frühzeitig wie möglich schriftlich oder per Email zu erfolgen.
Die Nachweispflicht über die Zustellung unterliegt dem jeweiligen Absender.

 

Ausnahmen:

Sollte es nach Absagen einer Veranstaltung durch den Kunden zu einem Auftrag an einem anderen Termin kommen, entfallen die Stornokosten. Ein Rücktritt seitens DJ Cap. Steven ist möglich durch: technisch bedingte Ausfälle, andere wichtige Gründe, Krankheit, Unfall, Tod.

In diesem Falle wird durch DJ Cap. Steven Ersatz zu gleichen Konditionen wie vereinbart gestellt.

Sollten höhere Kosten anfallen, werden diese durch DJ Cap. Steven ausgeglichen.

 

9. Leistungsverzug

Die Fälligkeit der Leistung für beide Seiten wird mit dem Datum der Veranstaltung laut Vertrag bestimmt. Sämtliche Rechnungen sind sofort nach Erhalt fällig. Der Auftraggeber kommt auch ohne Mahnung spätestens 30 Tage nach dem vertraglich vereinbarten Fälligkeitsdatum. Vom Verzugszeitpunkt ist DJ Cap. Steven berechtigt, Zinsen in Höhe des von den Geschäftsbanken berechneten Zinssatzes für offene Kontokorrentkredite zu berechnen.

 

10. Verpflegung des Disc Jockeys

Der Auftraggeber verpflichtet sich dem gebuchten DJ am Veranstaltungsabend entsprechende Verpflegung wie z.B. nicht alkoholische Getränke (Wasser, Säfte etc.)  sowie angemessene Speisen bereitzustellen. Sollte Der DJ die Kosten für seine Verpflegung selbst tragen müssen, werden diese dem Auftraggeber separat in Rechnung gestellt.

 

11. Bereitstellung von Parkmöglichkeiten

Der Auftraggeber verpflichtet sich dem gebuchtem DJ am Veranstaltungsabend entsprechende Parkmöglichkeiten zum be- und entladen des Fahrzeuges sowie einen Stellplatz für das Fahrzeug des DJs bereitzustellen. Die damit verbundenen Kosten sind vom Auftraggeber zu übernehmen. Sollten dem DJ für das Parken seines Fahrzeuges am Veranstaltungsabend Kosten entstehen, werden diese den Auftraggeber in Rechnung gestellt.

 

12. Schutz der gelieferten elektrischen Anlagen

Der Auftraggeber verpflichtet sich, bei schlechten Witterungsverhältnissen (z.B. Regen oder starkem Wind)  dem DJ einen witterungsbeständigen Standort, an dem der DJ sein Equipment (Boxen, Mischpult, Lichter etc.) sicher verwahren, aufbauen und entsprechend bedienen kann, zur Verfügung zu stellen. Sollte dem DJ am Veranstaltungstag kein solch ein Platz zur Verfügung stehen und die Witterungsverhältnisse kein geschütztes arbeiten zulassen, kann der DJ den Aufbau sowie die Nutzung seines Equipments verweigern. Die ausgemachte Gage ist dennoch zu zahlen.

 

13. Namen und Werbemittel

DJ Cap. Steven überträgt dem Veranstalter das Recht, auf Veranstaltungsankündigungen mittels Plakaten, Flyern, etc. den Künstlernamen "DJ Cap. Steven" zu veröffentlichen.

Es ist DJ Cap. Steven ein Plakat oder Flyer, etc. vor Veröffentlichung zur Ansicht auszuhändigen.

Die Nennung des bürgerlichen Namens oder gar die Nennung der Privatanschrift von DJ Cap. Steven auf Veröffentlichungen hat zu unterbleiben. DJ Cap. Steven ist berechtigt in eigener Sache Werbung vor, während oder nach einer Veranstaltung in einer ihn frei wählbaren Form (z.B. Aushändigung von Visitenkarten) zur Kundenneugewinnung zu machen.

 

14. Bild- und Tonaufnahmen

Unter Umständen werden Fotos von den jeweiligen Veranstaltungen auf der Webseite/ Facebook- Account von DJ Cap. Steven veröffentlicht.

Die Veröffentlichung von Bild- und Tonaufnahmen unterliegt den Persönlichkeitsrecht. DJ Cap. Steven behält sich das Recht vor, Vorgefertigte Einwilligungserklärungen auszulegen und durch wiederkehrende sichtbare Schilder auf die Foto- und Videoaufzeichnung aufmerksam zu machen. Ausnahmen vom Recht am eigenen Bild:

Bilder, auf denen die Person nur als Beiwerk erscheint, Versammlungen, Gruppierungen oder Aufzügen.

Sollten mehrere Leute auf einen Bild sein, und einige die Einverständniserklärung nicht abgegeben haben, werden diese vor der Veröffentlichung unkenntlich gemacht.

DJ Cap. Steven behält sich das Recht vor, eine Anfrage von Bild- und Tonmaterialien an den Auftraggeber zu senden, um diese zu veröffentlichen.

Bei Fotos von Minderjährigen, also Personen unter 18 Jahren und oder nicht geschäftsfähigen Personen ist regelmäßig die Zustimmung der Eltern bzw. Vormund einzuholen.

Es besteht auch kein Anspruch auf Aufnahme in der Referenzliste auf der Webseite von DJ Cap. Steven. Die Auswahl behält sich DJ Cap. Steven selber vor.

 

15. Zahlungsbedingungen

DJ Cap. Steven ist grundsätzlich berechtigt, nach Auftragserteilung bis zu 100% der Grundpauschale als Vorkasse zu fordern. Alle Zahlungen werden grundsätzlich auf die älteste Schuld angerechnet, unabhängig von anders lautenden Bestimmungen des Auftraggebers. Der Auftraggeber ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche gerichtlich festgestellt und von DJ Cap. Steven anerkannt wurde. Eine Zahlung per Scheck oder Überweisung gilt erst dann als erfolgt, wenn der Forderungsbetrag auf dem Bankkonto verbindlich gutgeschrieben ist. Kommt der Auftraggeber seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nach, stellt er seine Zahlungen ein oder löst seine Bank dessen Schecks nicht ein, so ist DJ Cap. Steven zum sofortigen Vertragsrücktritt ohne besondere vorherige Ankündigung berechtigt. In diesen Fällen werden ohne besondere Aufforderungen sämtliche Forderungen von DJ Cap. Steven sofort in einem Betrag fällig. Werden DJ Cap. Steven Umstände bekannt , welche die Kreditwürdigkeit der Auftraggebers in Frage stellen, behält sich DJ Cap. Steven das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten. DJ Cap. Steven ist berechtigt, seine Forderungen an Dritte abzutreten.

 

16. Nutzung von übermittelten Informationen
Der Auftraggeber darf übermittelte Informationen nur für die genannten Veranstaltungen nutzen. Eine anderweitige Nutzung oder die Weitergabe an Dritte ist unzulässig. Locations und Einsatzkräfte, über die DJ Cap. Steven Informationen geliefert hat, dürfen nur mit Zustimmung von DJ Cap. Steven für andere Veranstaltungen genutzt werden. Von DJ Cap. Steven erstellte Konzepte und Vorschläge für die Durchführung von Veranstaltungen und Werbeaktionen dürfen vom Auftraggeber nur nach schriftlicher Zustimmung durch DJ Cap. Steven verwendet werden. Bei Zuwiderhandlung steht DJ Cap. Steven die Vergütung zu, die angefallen wäre, wenn dem Auftraggeber die betreffenden Informationen von DJ Cap. Steven übermittelt worden wären. Darüber hinaus gehende Schadenersatzansprüche bleiben DJ Cap. Steven vorbehalten.

 

17. Honorar

Das Honorargeheimnis ist zu wahren.
Das Honorar ist entsprechend der im Vertrag fixierten Vereinbarung zu zahlen.

 

18. Behördliche und sonstige Vorschriften

Der Kunde versichert, dass der Durchführung der Veranstaltung keine behördlichen oder sonstigen Vorschriften entgegenstehen, alle Genehmigungen eingeholt wurden und sämtliche Auflagen eingehalten werden.

 

19. Spielzeiten

Der DJ ist mit Aufbau und Verkabelung rechtzeitig, nach Absprache, fertig. Sollte der Aufbau nach 19 Uhr und damit eine verspätete Spielzeit gewünscht sein, wird dies mit einer Pauschale von 20€ separat berechnet.

Alle anderen Abmachungen sind mit dem Auftragnehmer abzusprechen und von diesem zu bestätigen.

 

20. Programmgestaltung

DJ Cap. Steven unterliegt weder in der Programmgestaltung noch in seiner Darbietung Weisungen des Auftraggebers, es sei denn, es sind vorab Sondervereinbarungen getroffen worden wie z.B. Mottopartys.

 

21. An- und Abfahrt

Die Fahrkosten werden seperat pro angefangene 10. Kilometer berechnet.

Am Veranstaltungstag wird das Fahrzeug Fahrtenbuch geführt. 

 

22. Leistungsstörungen

Mängel der Leistung sind in schriftlicher Form binnen 14 Tagen nach Leistungserbringung bei DJ Cap. Steven anzuzeigen, andernfalls erlöschen sämtliche etwaige Ansprüche.

 

23. Anwendbares Recht

Für diese Geschäftsbedingungen sowie die gesamte Rechtsbeziehungen zwischen DJ Cap. Steven und dem Auftraggeber gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland als zwingend vereinbart.

 

24. Gerichtsstand

Als Gerichtsstand gilt der Sitz des Auftragnehmers als vereinbart. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder seinen Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

 

25. Informationen zur Online-Streitbeilegung

Informationen zur Online-Streitbeilegung (OS) und der OS-Plattform zur außergerichtlichen Lösung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern in der EU finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr

 

26. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

 

Stand August 2017